Landesverband Rheinland-Pfalz

Archiv 2009

 

Wissenschaftliche Studie belegt: Volkshochschulen verbessern die Lebensqualität

Yoga, TaiChi, Qi Gong, Autogenes Training und progressive Muskelentspannung als fester Bestandteil jedes Volkshochschulangebotes sind wirksame Mittel zur Stressbewältigung und Entspannung.

Belegt wird dies durch eine Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf im Auftrag des Deutschen Volkshochschulverbandes (dvv), die durch den Verband der Ersatzkassen (vdek) gefördert wurde und an der auch sieben rheinland-pfälzische Volkshochschulen beteiligt waren.

Mehr dazu in der Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung zum Weltalphabetisierungstag 2009: Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz bieten Analphabeten Kurse an, um Lesen und Schreiben zu lernen

Der 8. September wurde von den Vereinten Nationen zum Weltalphabetisierungstag ausgerufen, um eine Problematik in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken, die auch vor bedeutenden Industrienationen nicht Halt macht.

In Rheinland-Pfalz hat man sich frühzeitig diesem Problem gestellt. Bereits vor 30 Jahren wurden vom Verband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz e.V. die ersten Alphabetisierungskurse initiiert. Im vergangenen Jahr unterstützten 26 Volkshochschulen in 135 Kursen mit knapp 7.500 Unterrichtsstunden nahezu 1000 Teilnehmende bei der Erweiterung ihrer Lese- und Schreibkompetenz. Das Land fördert die Volkshochschulen dabei finanziell.

Mehr dazu in der Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung zur Bildungsprämie

Viele Arbeitnehmer fürchten derzeit um ihren Job, denn längst ist die Finanzkrise zur Wirtschaftskrise mutiert und macht sich auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar.

Arbeitnehmern und in besonderem Maße Geringqualifizierten, die dem entgegenwirken oder einen beruflichen Leerlauf überbrücken möchten, bietet sich die Möglichkeit zur beruflichen Weiterqualifizierung. Da entsprechende Kurse jedoch nicht kostenlos sind, stellt sich die Frage nach der Finanzierung.

Die im Dezember 2008 bundesweit eingeführte Bildungsprämie bietet finanzielle Unterstützung zur beruflichen Weiterbildung.

Mehr dazu in der Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung zum neuen Deutsch-Test für Zuwanderer

Wer den Integrationskurs erfolgreich absolvieren will, für den gilt fortan die neue Sprachprüfung ‚Deutsch-Test für Zuwanderer’ (DTZ), gültig seit dem 1. Juli 2009, administriert durch die telc-GmbH und stärker als bisher an den Bedürfnissen der Zuwanderer orientiert. Die Volkshochschulen als vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassene Träger bieten den Deutsch-Test für Zuwanderer im Rahmen der Integrationskurse an.  

Mehr dazu in der Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung zu 'telc an Schulen'

„Mit den europäischen Sprachzertifikaten können sich unsere Schülerinnen und Schüler überall sehen lassen und sie steigern ihre Berufschancen um ein Vielfaches“, freut sich Udo Stein, Schulleiter der Regionalen Schule Bleialf anlässlich der Überreichung von telc-Sprachenzertifikaten in seiner Schule.

Mehr dazu in der Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung 2009 in Daun

Bildungsberatung als Aufgabe der Volkshochschulen - darüber diskutierten unter anderem Gastredner Dr. Dieter Dohmen, Direktor des FiBS-Forschungsinstitutes für Bildungs- und Sozialökonomie sowie der FiBS Consulting GbR in Berlin sowie Ulrich Aengenvoort, Direktor des Deutschen Volkshochschulverbandes (dvv).

Mehr dazu in der Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung zum Konjunkturprogramm II

Im Konjunkturprogramm II wird der Bereich der Weiterbildung in Rheinland-Pfalz nachhaltig unterstützt - die rheinland-pfälzischen Volkshochschulen profitieren davon und erhalten 2,2 Millionen Euro.

 Der Vorsitzende und Landtagspräsident Joachim Mertes dazu in der Pressemitteilung.

 

Pressemitteilung zum Kultursommer Rheinland-Pfalz 2009

Anlässlich des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2009 unter dem Motto 'Cool Britannia'  haben die Volkshochschulen eine Broschüre mit Begleitprogramm herausgegeben und kündigen dies in einer Pressemitteilung an.

Kontakt

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

Geschäftsstelle
Hintere Bleiche 38
55116 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 2 88 89 0
Fax: 0 61 31 / 2 88 89 30

E-Mail: geschaeftsstelle@vhs-rlp.de

Bildungsprämie

Interner Bereich

Anmelden
VHS
telc
grimme
DIE