Landesverband Rheinland-Pfalz

QUALIFIZIERUNG VON SPRACHFÖRDERKRÄFTEN

Um die Qualität der Sprachförderung in Kindertagesstätten und das Qualifikationsniveau der Sprachförderkräfte landesweit auf einem hohen Niveau sicherstellen und möglichst weiter zu steigern startete 2007 das Projekt “Qualifizierung von Sprachförderkräften in Rheinland-Pfalz”.

Projektträger war der Trägerverbund FIF – Förderung von Integration durch Fortbildung, bestehend aus der Katholischen Erwachsenenbildung, der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung und dem Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz. 

Über das Programm „Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an“  fördert das Land Rheinland-Pfalz Sprachfördermaßnahmen in Kindertagesstätten und im Elementarbereich sowie Qualifizierungsmaßnahmen für Sprachförderkräfte zur Erlangung des Zertifikats „Sprachförderkraft“.

Die Qualifizierung richtet sich an alle interessierten Personen mit einer einschlägigen Basisqualifikation (Erzieherinnen und Erzieher, Grundschullehrkräfte, DaZ-Lehrkräfte, Logopädinnen und Logopäden, Sozial- und Heilpädagoginnen und -pädagogen).  

Weitere Informationen finden Sie auf dem Kita-Server des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur:

Die Qualifizierung umfasst neun Module. Sie können sich hier über die Fortbildungsanbieter und die Anmeldung zur Qualifizierung informieren:

 

< zurück zur Übersicht Erziehung / Tagespflege

Kontakt

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

Geschäftsstelle
Hintere Bleiche 38
55116 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 2 88 89 0
Fax: 0 61 31 / 2 88 89 30

E-Mail: geschaeftsstelle@vhs-rlp.de

Bildungsprämie

Interner Bereich

Anmelden
VHS
telc
grimme
DIE