Landesverband Rheinland-Pfalz

 

GESUNDHEIT

Volkshochschulen fördern Gesundheit

Volkshochschulen sind bundesweit der größte Anbieter der Gesundheitsbildung und mit ihrer Erfahrung, ihrer Kompetenz und ihrer flächendeckenden Präsenz angesehene Partner in der Gesundheitsförderung.

Der eigenverantwortliche Umgang mit Gesundheit und damit auch das Gesundheitslernen ist insbesondere in einer älter werdenden Gesellschaft als Schlüsselqualifikation ein unerlässlicher Teil unser Lebens- und Alltagskompetenzen geworden.

Gesundheitskompetenz zu ermöglichen ist auch eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und dies nicht nur in der schulischen Bildung, sondern gerade auch in der Erwachsenenbildung. Die Volkshochschulen nehmen diese Aufgabe gerne wahr.

Immer im Angebot...

  • Bewegung / Fitness
  • Körpererfahrung / Entspannung
  • Ernährung / Kochen
  • Erkrankungen / Heilmethoden
  • Gesundheitspflege

Ein breites Spektrum an gesundheitsfördernden Bildungsangeboten...

  • zur Prävention in Kooperation mit den Krankenkassen
  • zur Verhaltens- und Verhältnisprävention im Rahmen der betrieblichen  Gesundheitsförderung
  • zum Abbau sozialer Ungleichheit und gesundheitlicher Benachteiligung in der Kommune / Region
  • zur Fortbildung für Lehrkräfte in der Gesundheitsförderung

Gesundheitsbildung an Volkshochschulen...

  • stärkt das Vertrauen in die eigene Handlungskompetenz („Salutogenese“) 
  • bietet Menschen die Möglichkeit, den persönlich passenden Weg zu finden
  • fokussiert verstärkt auf gesundheitsfördernde Faktoren und weniger auf krankmachende Faktoren (Ressourcenansatz)
  • berücksichtigt die unterschiedlichen Belange und Bedürfnisse der Menschen (Subjektorientierung)
  • verbindet körperliche, psychische, soziale und ökologische Faktoren (multifaktorielles Verständnis von Gesundheit)
  • ist Lernen mit allen Sinnen
  • verbindet Lernen mit Alltag und Lebenswelt 
  • heißt freiwillig, gemeinsam, selbstständig Lernen (Fokus Erwachsenenbildung)
  • bedeutet lebensbegleitendes Lernen
  • orientiert sich an der Nachfrage und gesellschaftlichen Entwicklungen 

Daten - Zahlen - Fakten (2019)

  • 9.697      Kurse                             
  • 135.811  Unterrichtseinheiten
  • 113.047  Teilnehmende

   

Ansprechpartnerin: Eva Kracke, Tel.: 0 61 31 - 2 88 89 - 18

Programmbereichsbroschüre

vhs-Spot Gesundheit

Kontakt

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

Geschäftsstelle
Hintere Bleiche 38
55116 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 2 88 89 0
Fax: 0 61 31 / 2 88 89 30

E-Mail: geschaeftsstelle@vhs-rlp.de

Bildungsprämie

Interner Bereich

Anmelden
VHS
telc
grimme
DIE