Landesverband Rheinland-Pfalz

 

ONLINE LERNEN.

Volkshochschulen sehen es als ihre Aufgabe, die Medienkompetenz der Bevölkerung zu stärken und die digitale Teilhabe zu ermöglichen. Mit ihren Angeboten in verschiedenen Bildungsformaten bereiten sie die Menschen auf die Herausforderungen der digitalen Gesellschaft vor.

Die von Bund und Ländern angeordnete Schließung von Volkshochschulen für den öffentlichen Betrieb aufgrund der Corona-Beschränkungen haben gezeigt, dass die Volkshochschulen neben den Präsenzkursen und -veranstaltungen in der Lage sind, digitale Räume als Orte des Lernens und des Austauschs in kurzer Zeit auszubauen.

Neue Lernformate bieten neue Chancen

Im Zeitalter von Web 2.0, Social Media und Globalisierung ergänzen die Volkshochschulen klassische Lernformate und setzen neue Möglichkeiten von Unterricht und Austausch um. Mithilfe des Internets und entsprechenden Werkzeugen und Plattformen ist heutzutage für Teilnehmer*innen an vhs-Kursen ein orts- und zeitunabhängiges Lernen möglich.

Blended-Learning-Formate spielen zunehmend eine wichtige Rolle. Es können weniger Präsenztermine angeboten werden, wenn Teilnehmer*innen die Möglichkeit haben, auf einer Lernplattform wie der vhs.cloud durch Übungen und Texte, die die Kursleiter*innen einstellen, ihr Wissen zu vertiefen. Im Forum können sie sich mit anderen Teilnehmer*innen austauschen.

vhs.cloud

Mit der vhs.cloud erhalten alle Volkshochschulen bundesweit erstmals eine  eigene digitale Umgebung. Innerhalb dieses geschützten Online-Arbeitsbereichs können Volkshochschulen ihre webbasierte Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Teilnehmer*innen gestalten. Die Volkshochschulen haben aufbauend auf ihrer digitalen Kommunikations- und Lernplattform „vhs.cloud“ in kürzester Zeit eine Vielzahl digitaler Lernangebote aufsetzen können. Damit verfügen sie über eine leistungsfähige Grundlage, um Erwachsene in ihrer digitalen Qualifizierung zu unterstützen.

Ansprechpartnerin: Ulrike Maier, Tel.: 0 61 31 - 2 88 89 - 13  

Kontakt

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

Geschäftsstelle
Hintere Bleiche 38
55116 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 2 88 89 0
Fax: 0 61 31 / 2 88 89 30

E-Mail: geschaeftsstelle@vhs-rlp.de

Bildungsprämie

Interner Bereich

Anmelden
VHS
telc
grimme
DIE